FANDOM


Judith Harper-Melnick ist die neurotische Ex-Ehefrau von Alan und die Mutter von Jake. Sie hat ein Problem mit Charlie und dessen freizügigem Leben. Sie gibt an, sich von Alan getrennt zu haben, da sie wegen dessen Kontrollzwangs das Gefühl hatte, zu „ersticken“. Diese Aussage wird, vor allem in den ersten Folgen, sehr häufig fokussiert. Des Weiteren bezeichnete sie sich nach der Trennung selbst als homosexuell, damit Alan erst gar nicht versucht, sie zurück zu erobern.